Feedback zu meiner künstlerischen Arbeit

Mein Lehrer Carsten Westphal (der "Wüstenmaler") schrieb mir eine freundliche Widmung:

"Ich freue mich über Deine Farben- und Formenwelt, weil sie so ganz besonders ist. Ich habe mich auch besonders gefreut, dass wir in (der Akademie) Kolbermoor zusammengearbeitet haben, weil Du mir eine neue Sicht auf die Dinge gezeigt hast. Dafür danke ich Dir von Herzen!"

Meine Künstlerfreundin Karin Preuss sagte über meine Kunst:

"Es fasziniert mich bei Dir vor allem, dass Dein Kunststil voller Überraschungen und Wendungen ist und Du nicht starr an einem bestimmten Stil und Muster festhältst. Du hast so viel Potential; ich bin mir sicher, dass all die Bilder, die wir von Dir kennen, nur die Spitze des Eisbergs an Schaffenskraft von Dir sind."

Meine Lehrerin Gerlinde Krauß schrieb folgende liebe Widmung für mich:

"Der Kosmos in Dir, um Dich wird viele berühren wenn Du Zugang gibst, malst. Du bist eine große Künstlerin, liebe Claudia, und entfaltest Deinen Seelen-Reichtum zur rechten Zeit, denn Trost, Ermutigung, Aufatmen in Lebensfreude schwingt von Deinen Werken zu den Menschen!"

Zu meiner Ausstellung "Summer Feeling" 2016 im Haus des Gastes in Breitbrunn am Chiemsee gab einige schöne Kommentare im Gästebuch:

Tolle Wirkung - Sand in Farbe - man glaubt die Hitze der Wüste zu spüren...

Ein schönes Gespür für Farben.

Schöne Farbkompositionen, wunderbare Darstellung.

Eine Ausstellung zum Verweilen und Eintauchen.

Die Ausstellung war eine Bereicherung für das Haus des Gastes.

Zu meiner Ausstellung "Feenzauber" 2018 im Haus des Gastes in Gstadt am Chiemsee gab es folgendes Feedback von den Besuchern:

Tolle Farben, tolle Motive!

Phänomenale Bilder, die Farben sind traumhaft!

Très belle exposition!

Sehr schöne Ausstellung!

Ich bin beeindruckt!

Gemeinsame Kunstausstellung "Licht, Farbe, Blau" im Haus des Gastes in Gstadt am Chiemsee zusammen mit Florian Lechner 2018:

"Das war an diesem grauen Regentag ein echter Lichtblick, der vor dem Hintergrund von See und Wolken blaue und bunte Akzente setzt. Dazu zwei menschlich nahbare Künstler. Hier wurden die Liebe zum Fach, zum Handwerklichen, zur Natur und zum Lebendigen deutlich."

 

"Sammelndes wiegendes Blau im Blau. Die Erde, der blaue beseelte Planet! Von den künstlerischen Aussagen bin ich beeindruckt."